hallo

RSWT100         Signet WTT RGB     nextcloud   

 

    moodle          MINT 1000      mzs logo schule 2020 web

 

Auszeichnung zur Verbraucherschule in Silber

Robert-Schuman-Realschule Waldshut erhält Auszeichnung zur Verbraucherschule in Silber

Herzlichen Glückwunsch !

Versteckte Werbung oder guter Rat? Fake News oder Fakt? Nachhaltig produziert oder grün gewaschen? Der Verbraucheralltag ist gespickt mit Fragen, die sich nicht immer leicht beantworten lassen. Umso wichtiger ist es, dass junge Menschen darauf vorbereitet sind und lernen, Entscheidungen überlegt zu treffen. Schulen, die sie dabei aktiv unterstützen, zeichnet der Verbraucherzentrale Bundesverband jährlich als Verbraucherschulen aus. Diesmal geht die Ehrung an 39 Schulen in ganz Deutschland.
Verbraucherschulen bereiten Schülerinnen und Schülern mit Engagement und Kreativität darauf vor, Werbebotschaften zu hinterfragen und sich gegen Ärgernisse im Verbraucheralltag selbst zu verteidigen – auch unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie. Sie begleiten junge Menschen auf dem Weg hin zu starken Verbraucherinnen und Verbrauchern.

 

Die Auszeichnungfeier fand Corona bedingt nicht in Berlin, sondern digital am 1. März 2021 statt.
Die Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, Christine Lambrecht, ist Schirmherrin des Projekts Verbraucherschule und würdigt in einer Videobotschaft das Engagement der Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer, die vor allem in der Corona-Pandemie sehr viel Einsatz bewiesen haben: „Den Verbraucherschulen geht es um einen bewussten und nachhaltigen Konsum für eine bessere Welt und das ist gerade jetzt besonders wichtig.“
Die 39 neuen Verbraucherschulen verknüpfen auf vielfältige Weise die vier Bereiche der Verbraucherbildung: Ernährung & Gesundheit; Finanzen, Marktgeschehen & Verbraucherrecht; nachhaltiger Konsum & Globalisierung sowie Medien & Information.

In den drei Kategorien Bronze, Silber und Gold wird die Auszeichnung vergeben.
Die Robert-Schuman-Realschule erhält die Auszeichnung SILBER und wurde als einzige Schule in Baden-Württemberg ausgezeichnet und gilt für ein Jahr.
Sie hat zu allen vier Handlungsfeldern der Verbraucherbildung Maßnahmen umfangreich umgesetzt.

Die Pressemitteilung zur Veranstaltung finden Sie übrigens hier: https://www.vzbv.de/pressemitteilung/diese-schulen-machen-starke-verbraucher
Die Schulprofile aller Gewinnerschulen wurden nun auch digital angepasst und Sie können sie hier einsehen: https://www.verbraucherbildung.de/meldung/diese-schulen-machen-starke-verbraucher 

kein Bild Gruppenfoto

 

Verbraucherbildung an der Robert-Schuman-Realschule Waldshut


Verbraucherbildung gilt als Schlüsselqualifikation, die zu einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Lebensführung beiträgt. Sie ist eng mit Unterrichtsthemen des Lehrplans verknüpft und in den Schulalltag der Robert-Schumann-Realschule eingebunden. Die passend angebotenen Projekte sind handlungs- und lebensweltorientiert. Die Schülerinnen und Schüler entwickeln dadurch Werte, reflektieren Einstellungen und werden geschult, eine kritische Haltung als Verbraucherin oder Verbraucher einzunehmen und Konsumentscheidungen auszubilden. Zum Beispiel recherchierten die Schülerinnen und Schüler in dem Projekt „Einkaufs-Kompass“ auf dem Wochenmarkt in Waldshut zu regionaler und saisonaler Ernährung sowie zu biologischem Anbau. Daraus entwickelten sie einen Flyer, den sie in örtlichen Institutionen und an Direktvermarkter verteilten.
Maßnahmen zur Verbraucherbildung (Auswahl)
• Einkaufs-Kompass (Projektwochen zu Ernährung und Nachhaltigkeit mit Erstellung eines Flyers)
• Überlebensmittel (interaktive Ausstellung zu Nachhaltigkeit und Ernährung mit Themen wie Hühnerhaltung, Lebensmittelverschwendung, regionale und saisonale Produkte)
• Girokonto und Zahlungsverkehr (Workshop mit Sparkasse)
• Planspiel Börse
• Waldaktionstage -Baumpflanzaktion
• Schüler-Medienmentorenprogramm

"Die Wertschätzung der Jury, ist für unsere Schülerinnen und Schüler ein elementarer Meilenstein auf dem Weg ein interventionsfähiger und mündiger Bürger*in einer zukunftsweisenden Gesellschaft zu werden.“
Lisa Bosch, Schulleiterin Robert-Schuman-Realschule Waldshut

„ Nachhaltigkeit geht uns alle was an. Unser Planet ist unser Zuhause und ihn zu schützen, unsere Aufgabe. Es braucht Lehrer, die unseren Schülern die Augen öffnen für das, was wirklich wichtig ist! „
Jaqueline Steinert Lehrerin

„Wir werden als Verbraucher durch diese Projekte in unserer Schule gestärkt und leisten durch überlegte Käufe einen Beitrag zum Klima. „
Schülergruppe der Klasse 9 Projektgruppe

„ Es ist uns ein wichtiges Anliegen, verbraucherbildende Lerninhalte realitätsnah und handlungsorientiert zu vermitteln. Das ist der Nährboden für motiviertes und nachhaltiges Lernen. Dafür ausgezeichnet zu werden, ist eine große Wertschätzung und Bestätigung für unsere Arbeit an der Schule. „
Vera Mücke Lehrerin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.